Beteigeuze

Zukunft-Weltraum Okt. 16, 2020

Ein Schülerblog von Jakob Kinne.

Was ist Beteigeuze?

Beteigeuze ist ein Stern im Sternenbild Orion. Er ist einer der drei hellsten Sterne dort. Mit ihm am Treppchen stehen Bellatirx (P3) und Rigel (P1).

(Angenommen war:) Als Riesenstern bekannt, wird er im Hertzsprung-Russell-Diagramm der Klasse der „Roten Überriesen“ zugeschrieben (ausgedehnter Stern am Ende seiner Entwicklung). Sein Durchmesser ist tausendfach so groß wie jener der Sonne. Volumenmäßig würde die Sonne also etwa eine Milliarde Mal in Beteigeuze passen.

Neuigkeiten über Beteigeuze

Ein internationales Team von Astronominnen und Astronomen hat herausgefunden, dass bestimmte Informationen über den Stern falsch sind.

Beteigeuze ist in Wirklichkeit viel kleiner als angenommen. Man ist davon ausgegangen, dass der Stern größer als die Umlaufbahn des Jupiters um die Sonne ist. Eigentlich beträgt seine Größe nur 2 Drittel dieses Wertes. Das bedeutet, dass der Radius nur ca. 750-mal so groß ist wie der unserer Sonne.

Aufgrund dessen kann man darauf schließen, dass Beteigeuze statt mehr als 600 Lichtjahre nur 530 Lichtjahre von uns entfernt ist.

Ebenfalls hat das Team herausgefunden, dass der Stern aktuell noch Helium in seinem Kern verbrennt. Deswegen können wir davon ausgehen, dass es noch um die 100.000 Jahre dauern wird, bis sich eine Supernova ereignen wird.

Kann es gefährlich werden?

Außer ein grandioses Schauspiel, wird die Supernova keine signifikanten Folgen auf der Erde haben.

Verdunkelung des Sterns

Der Stern hat seine erneute Verdunkelung, welche im Sommer etwas Aufmerksamkeit erregt hat, wieder beendet. Derzeit besitzt der Stern nur 80 % seiner normalen Helligkeit. Doch diese Verdunkelung setzt diesmal früher ein als erwartet.

Es wird angenommen, dass die erste Verdunkelung durch eine Staubwolke hervorgerufen wurde. Die darauffolgende nicht ganz so starke Verdunkelung soll wohl mit dem normalen Pulsieren des Sterns zusammenhängen.

Die Forschungen dazu sind aber wahrscheinlich noch nicht abgeschlossen.

Quellen:

Tags