Kinder impfen lassen oder nicht?

Ein Blog von Melanie Taurer

 


 

Soll ich Kinder impfen lassen oder nicht? Das ist eine Frage, die sich viele Eltern stellen.

In Österreich gibt es nur eine Impfempfehlung und keine Impfpflicht. Was bedeutet das genau, also das heißt, dass niemand dazu gezwungen wird oder werden kann sich selber oder sein/e Kind/Kinder impfen zu lassen. Jeder Mensch darf also frei entscheiden.

Österreich hat, aber auch ein Impfprogramm, dass vom Staat oder der Krankenkasse bezahlt wird und daher sind diese dann kostenlos. Jährlich wird ein überarbeiteter und angepasster Impfplan von der Abteilung für Impfwesen des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz gemacht.

Siehe hier: https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Impfen/Impfplan-%C3%96sterreich.html

Darin werden alle Impfungen aufgelistet, deren Krankheiten beschrieben, sowie den Ablauf und die Zeitabstände der Impfungen definiert.

 

Warum ist das impfen lassen von Kindern nicht selbstverständlich?

Medizinisch relevante Vorsorge in Form von Impfungen, die schwere Krankheiten mit Folgeschäden vermeiden können, wird von manchen Menschen aus diversen Gründen abgelehnt z.B. das Vertrauen in die Medizin oder die Wirksamkeit wird angezweifelt. Zuletzt war es die Corona Impfung, die angezweifelt wurde, aber vor der Pandemie warnten die Fachleute, dass zu wenige Kinder gegen diverse Krankheiten geimpft sind, dazu gehören Influenza, Keuchhusten, Diphtherie oder Masern. Um Masernausbrüche zu verhindern, müssten demnach 95 Prozent der österreichischen Bevölkerung dagegen geimpft sein. Österreich ist von dem aber sehr weit entfernt, wie dutzende Masern-Ausbrüche im heurigen Jahr bereits zeigten. Auch bei der HPV (Humanen Papillomavirus = Geschlechtskrankheit à Gebärmutterhalskrebs) Impfung ist es nach Angaben aus medizinischen Fachkreisen um die Bereitschaft schlecht. Nicht einmal 50 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher sind dagegen geimpft.

 

Die Konsequenzen von immer mehr ungeimpft bleibenden Menschen sind den Expertinnen und Experten zufolge drastisch, vor allem wenn man auf die bestmögliche Prophylaxe (à Vorbeugung) in Form von Impfungen verzichtet, können eigentlich längst vermeidbare Krankheiten zurückkehren. Wie zum Beispiel die fast in Vergessenheit geratene Infektionskrankheit Diphtherie, von der 2022 erstmals wieder Fälle auftraten. Wie sich gezeigt hat, hätten bis zu 40 Prozent der österreichischen Bevölkerung mangels ausreichender Impfung keinen Schutz mehr gegen diese. Dennoch gibt es nicht wenige Sorgen und Ängste in Bezug auf Impfungen, die Menschen davon abhalten, ihre Kinder impfen zu lassen.

 

 

Meine Meinung zu diesem Thema ist eindeutig. Ich bin für das Impfen. Wieso? Weil wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, kommen immer mehr Krankheiten zurück, zu denen es Impfungen gibt und die auch jahrelang erforscht wurden, aber ich verstehe auch die „Impfgegner“, wenn sie skeptisch sind, was die Impfungen an geht. Leider erzählen die PolitikerInnen oder auch die MedizinerInnen uns auch nicht immer die ganze Wahrheit und versuchen immer irgendetwas vor uns zu verschleiern. Aber im Großen und Ganzen bin ich dafür, dass man seine Kinder in den jungen Jahren und auch danach impfen lassen sollte, weil ich finde, die Kinder sollen nicht darunter leiden müssen, wenn sie an etwas erkranken, zudem es eigentlich einen lang erforschten Impfstoff gibt, weil es ist unsere Entscheidung und Verantwortung, ob wir Kinder in die Welt setzten oder nicht.

 

Quellen

https://www.meinefamilie.at/blog/muss-oder-soll-ich-mein-kind-impfen-lassen

https://www.derstandard.at/story/2000146220254/warum-lassen-sie-ihre-kinder-nicht-mehr-impfen

https://www.eltern-bildung.at/expert-inn-enstimmen/warum-eltern-ihre-kinder-nicht-impfen-lassen-eine-annaeherung-an-ein-brisantes-thema/

https://www.istockphoto.com/photo/medical-disposable-syringe-for-vaccine-injection-and-glass-vial-gm1304499871-395635902?phrase=syringe

 

On Key

Related Posts

Die Zukunft der Luftreinigung: Fa-UVC-Licht

Ein Blog von Timon Amesmann Far-UV In einer Welt, in der wir uns ständig mit Luftwegs Infektionen auseinandersetzen müssen, träumen einige Wissenschaftler, Aktivisten und Unternehmer

Die Bierpartei

Ein Blog von Jonathan Mattl Die Bierpartei Die Bierpartei, welche im Jahre 2015 von Dominik Wlazny alias Marco Pogo, erlebt, vor allem seit den Präsidentschaftswahlen

Das Attentat von Sarajevo 1914

Ein Blog von Aleksandra Vidakovic Wie kam es dazu? Das Königreich Serbien hatte zu Beginn des 20. Jahrhunderts Pläne, ein großserbisches Reich zu errichten. Dieses

Die Antifaschistische Aktion

Notiz des Autors: Bei dem folgenden Blogpost handelt es sich um einen objektiven Bericht über die Antifa und ihre Ziele. Geschichte Die Antifaschistische Aktion entstand

Kinderinfluencer

Ein Blog von Lorena Oroz In einer digital geprägten Welt gewinnt der Einfluss von Social Media stetig an Bedeutung. Doch welche Auswirkungen hat dies auf